Greiz in Thüringen

Oberes und unteres Schloss in Greiz

Perle des Vogtlandes

Die Stadt Greiz liegt im Südosten von Thüringen, unmittelbar an der Landesgrenze zu Sachsen im Thüringer Vogtland im engen Tal der Weißen Elster, unterhalb der Mündung der Göltzsch.

Das heutige Greiz, ehemals Grewcz, ist wahrscheinlich slawischen Ursprungs und wurde 1209 erstmals urkundlich erwähnt. 1359 erhielt es Stadtrecht. 1449 wurde die Stadt von den Grafen von Reuß, die seit 1306 in Greiz residierten, in Unter- und Obergreiz aufgeteilt. Aus diesem Grund gibt es auch zwei Residenzschlösser in der Stadt. Erst 1768 vereinigten sich die beiden Linien wieder zur Grafschaft Reuß Ältere Linie, die 1778 zum Fürstentum wurde.

Sommerpalais in Greiz

Der Greizer Park zählt zu den schönsten Landschaftsparks Thüringens. Er entstand bereits um 1650 als Küchengarten und wurde später mehrmals umgestaltet. Seine heutige Gestalt erhielt der Greizer Park in den Jahren 1873 bis 1876. Wie bei anderen höfischen Parkanlagen dieser Zeit ist er im englischen Stil angelegt. In diesem Park befinden sich das Sommerpalais und das Küchenhaus.

Den Beinamen “Park- und Schlossstadt” trägt Greiz zu recht: Es gibt ebenfalls den Stadtpark, eine Parklandschaft in der Nähe des Greizer Krankenhaus und den Park um den Hirschteich am Ortsausgang in Richtung Mohlsdorf. Außerdem gibt es noch den Goethepark in der Nähe das Bahnhofes.

Greiz an der weissen Elster

Stadtprägend ist der Schlossberg mit dem Oberen Schloss. Es ist im Kern mittelalterlich, musste aber nach einem Brand im Jahre 1540 wiedererrichtet werden und wurde im 18. Jahrhundert weiter ausgebaut. Ein bekanntes Fotomotiv ergibt sich vom Bahnhof aus; durch den Schlossberg wurde ein Tunnel für die Bahnstrecke nach Gera gegraben. In dem Oberen Schloss befand sich ein bedeutender Teil des Thüringer Staatsarchivs. Nach dem Umzug des Archivs auf das unterhalb des Schlossbergs liegende Gelände des ehemaligen VEB Herdas wurden die ehemaligen Archivräume auf dem Oberen Schloss restauriert.

Lage und Umgebung

Lage_GreizGreiz liegt im Südosten von Thüringen, unmittelbar an der Landesgrenze zu Sachsen. Orte in der Umgebung sind:

 

Nitschareuth | Langenwetzendorf | Zeulenroda-Triebes | Hohenleuben | Weida | Teichwolframsdorf | Berga | Zickra | Reudnitz | Gera

Sehenswürdigkeiten

Unteres Schloss | Stadtkirche | Alte Wache | Marktbrunnen | Rathaus | Oberes Schloss | Fürstlicher Marstall | Greizer Park | Sommerpalais | Gymnasium und Lyzeum | Röhrenbrunnen | Schlossgarten | Arcaden | Pulverturm | Weißes Kreuz | Gasparinentempel | Mausoleum

Erholung und Wandern

Ausflugsziele in der Umgebung:

- Tiergehege Waldhaus

- Göltschtalbrücke

- Kuhberg

- Burgruine und Heimatmuseum Elsterberg

- Reußische Fürstenstrasse

- Bauernmuseum Nitschareuth

- Burg Posterstein

Geführte Wanderungen:

- Brauereiführung

- Führungen auf dem Oberen Schloß Greiz - Auf den Spuren der Reußen wandeln

- Führungen durch den Greizer Park

- Orgelführung - Wer schon immer einmal auf einer Orgelbank sitzen wollte

- Stadtführung durch die historische Altstadt

- Stadt- und Schlossführung bei Nacht

- Theaterführung

- Stadtrundfahrten durch die historische Altstadt

- Besichtigung des Mausoleums

Veranstaltungen und Feste

Greizer Straßenlauf | Museums- und Kulturnacht | Frühlingsvolksfest | Neustadtfest | Weihnachtsmarkt | Park- und Schlossfest | Greizer Theaterherbst

Tourist-Information Greiz

TouristinformationTourist-Information Greiz

07973 Greiz
Burgplatz 12 / Unteres Schloss

Telefon: 03661- 703293 und 03661 - 689815
Telefax: 03661 - 703291 und 03661 - 703434

Servicezeiten:*

Dienstag - Freitag 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Schließtage: 01.01. / 31.10. / 24.12. / 25.12. / 31.12.

*Angaben ohne Gewähr

Thüringen.website

Thüringen.website

Thüringen entdecken mit vielen tollen Thüringen Info's können Sie hier auf Ihrem Portal für Erholung, Urlaub, Reisen und Hotels in Thüringen. Erfahren Sie Neuigkeiten über den Thüringen Tourismus und besuchen Sie das Reise- und Urlaubsland Thüringen. Viel Spaß wünscht das Team von www.thueringen.website.

6 Responses

  1. 28. Oktober 2017

    […] Münchenbernsdorf | Weida | Zeulenroda | Wünschendorf | Ronneburg | Posterstein | St. Gangloff | Kraftsdorf | Hermsdorf | Bad Klosterlausnitz | Tautenhain | Eisenberg | Bad Köstritz | Aga | Brahmenau | Großebersdorf | Greiz […]

  2. 31. Oktober 2017

    […] und Mischwäldern vor allem um die Spielkartenstadt Altenburg, während in Richtung Schleiz und Greiz die ersten Ausläufer des Vogtlandes das Landschaftsbild […]

  3. 31. Oktober 2017

    […] Münchenbernsdorf | Weida | Zeulenroda | Wünschendorf | Ronneburg | Posterstein | St. Gangloff | Kraftsdorf | Hermsdorf | Bad Klosterlausnitz | Tautenhain | Eisenberg | Gera | Aga | Brahmenau | Großebersdorf | Greiz […]

  4. 31. Oktober 2017

    […] | Triptis | Schleiz | Kleinwolschendorf | Langenwolschendorf | Langenwetzendorf | Greiz | Hohenleuben | Weida | […]

  5. 12. November 2017

    […] mehr zum Ort: Greiz […]

  6. 12. November 2017

    […] mehr zum Ort: Greiz […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons