Residenzschloss Altenburg

Residenzschloss AltenburgInmitten des Stadtzentrums von Altenburg in Thüringen befindet sich das ehemalige Residenzschloss der Herzöge von Sachsen-Altenburg.

Auf einer ehemaligen slawischen Wallanlage entstand die Burg damals noch außerhalb der Stadtgrenzen. Unter Kaiser Friedrich I. (Kaiser Barbarossa) stieg die Burg im 12. Jahrhundert zur Kaiserpfalz auf.

1307 übernahmen dann die Wettiner die Herrschaft in Altenburg.

Bekanntheit erlangte das Altenburger Schloss durch den Prinzenraub im Jahre 1455, bei dem die Prinzen Ernst und Albrecht durch den Ritter Kunz von Kaufungen entführt wurden.

Residenzschloss AltenburgBesonders sehenswert im Altenburger Schloss sind

  • das Corps de Logis - hier finden Sie neben den prächtigen Residenzräumen den barocken Festsaal, den Bachsaal und den klassizistischen Goldsaal
  • das Prinzenpalais und Hofmarschallamt - zwischen 1868 und 1871 nach einem Brand errichtet, befanden sich hier im 19. und 20, Jahrhundert unter anderem die Wohnräume der herzöglichen Familie
  • die Schlosskirche - von den neuen wettinischen Herrschern zwischen 1404 und 1414 im gotischen Stil erbaut. Sie finden hier einen zweistöckigen Altar, die Fürstenloge und Emporen aus dem 17. Jahrhundert, auf der 1739 erbauten Orgel spielte unter anderem auch Johann Sebastian Bach.
  • Residenzschloss Altenburgdie Flasche - ein Bergfried, der im Jahr 1000 in romanischen Baustil erbaut wurde. Stellenweise sind die Mauern des Turmes bis zu 4 Meter dick, er diente beispielsweise als Verlies, Kornspeicher, Wohnturm und zur Lagerung von Waffen
  • der Hausmannsturm - im 12. Jahrhundert erbaut, ist das höchste Bauwerk der Schlossanlage (32m). Er ist einer von zwei erhaltenen der ursprünglich sieben Türme.
  • die Junkerei - als Pferdestall im 16. Jahrhundert erbaut, später Wohnsitz der Pagen und Junker und heute Sitz des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg
  • das Torhaus - in der Renaissance erbaut war es bis 1640 der einzige Zugang zur Burg
  • das Schloss- und Spielkartenmuseum
Bilder

Öffnungszeiten *
Dienstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

 

ganzjährig geöffnet, Montags geschlossen, letzter Einlass 16:30 Uhr

Eintrittspreise *

Erwachsener: 7,00 €
Ermäßigte: 6,00 €

Familienkarte: 15,00 €
Schulklasse: 1,00 € pro Schüler und 10,00 € pro Klasse

Gruppen (ab 12 Personen)
Eintritt Erwachsene: 6,00 € pro Person

Führung Erwachsene: 3,00 €

Eintritt Schloß und Spalatinausstellung:

Erwachsene: 12,50 €

Ermäßigt: 11,50 €

Hausmannsturm im Schlosskomplex und Nikolaiturm in der Altstadt (Mai bis  November (danach Winterpause)) außerhalb dieser Monate auf Anfrage): 2,00 €; ermäßigt 1,00 €.

Keinen Gruppenrabatt!

Im Eintrittspreis ist für Einzelbesucher die Führung in die Festräume enthalten.

Das Panoramabild des Altenburger Künstlers Anthony Lowe kann im Flaschenturm besichtigt werden. Die dortige Präsentation "Von Eisenach bis zur Sächsischen Schweiz- 560 Kilometer in 20 Minuten" startet aller 30 Minuten.

Preis pro Erwachsener: 2,00 €

Preis Ermäßigt (Kind, Schüler, Student): 1,00 €

Service *
  • Sprache: deutsch, englisch, russisch, ukrainisch
  • Führung ohne Anmeldung
Kontakt *

Schlossverwaltung

Schloss 2
04600Altenburg

Telefon: +49 (0) 3447 512712
Fax: +49 (0) 3447 512732

mehr zum Ort: Altenburg

* Angaben ohne Gewähr

Thüringen.website

Thüringen.website

Thüringen entdecken mit vielen tollen Thüringen Info's können Sie hier auf Ihrem Portal für Erholung, Urlaub, Reisen und Hotels in Thüringen. Erfahren Sie Neuigkeiten über den Thüringen Tourismus und besuchen Sie das Reise- und Urlaubsland Thüringen. Viel Spaß wünscht das Team von www.thueringen.website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons